Verabschiedung Fr. Doris Poppe

Spendenübergabe Mountainbike-AG
November 11, 2017
Ausbildung zum Gesundheitsbotschafter
November 24, 2017
Show all

Verabschiedung Fr. Doris Poppe

Nachdem Schulleiter Martin Neuhof nach dem Schuljahr 2015/2016 in den Ruhestand verabschiedet wurde, übernahm Doris Poppe von der Westerwaldschule in Waldernbach als kommissarische Schulleiterin die Geschicke an der Heinrich-von-Gagern-Schule in Weilburg.

Nun nahm das Kollegium im Rahmen einer kleinen Feierstunde Abschied von der geschätzten Kollegin, die sich sehr für das Wohl der Schulgemeinde einsetzte. Unter ihrer Federführung gelang das Erlangen des Teilzertifikats „Sucht- und Gewaltprävention“ auf dem Weg zur gesunden Schule und die Auszeichnung als Fairtrade-School.

„Durch ihre hohe fachliche Kompetenz, gerade in Rechts- und Verwaltungsangelegenheiten, sowie ihre angenehm menschliche Art schaffte sie es immer wieder die Segel in dieser doch stürmischen Zeit richtig zu setzen“, so Konrektor Tilo Sieber, der nun das Amt des kommissarischen Schulleiters innehat und hofft, dass die Stelle des Schulleiters zeitnah neu besetzt wird.

Das Kollegium, das Doris Poppe für die geleistete Arbeit und ihr Engagement sehr dankbar ist, verabschiedete die Kollegin mit einem Präsent und schloss sich dem Wunsch nach einer baldigen Besetzung der Schulleiterstelle an. Daher lautete das abschließende Resümee: „Ein Kapitän, der das Schiff der Schulgemeinde in ruhigen und stürmischen Zeiten lenkt, wäre schön.“

Das Foto zeigt von links nach rechts: Martina Zimmermann, Konrektor Tilo Sieber, Schulsekretärin Katja Sieber, Doris Poppe und Konrektor Thomas Hemp