Fairtrade Wochen
Oktober 4, 2019
Show all

Jugendbildungsprojekt zur Nachhaltigen Landwirtschaft

Jugendbildungsprojekt zur Nachhaltigen Landwirtschaft „Biopoli“

Es ging um Lebensmittelverschwendung und die Folgen unseres Fleischkonsums.

Frau Irina Cachay von der „Agrar Koordination“ demonstrierte eindrücklich, wieviel Tonnen Lebensmittel jährlich von privaten Haushalten weggeschmissen werden und was man dagegen tun kann.

Sie lernten, was z.B. das Mindesthaltbarkeitsdatum bedeutet und auf was man beim Einkauf von Lebensmittel achten soll.

In Rollenspielen und Workshops erfuhren die Schüler viel über den Zusammenhang von europäischem Fleischkonsum, Schutz des Regenwaldes und Klimawandel.

„Weniger Fleisch, dafür hochwertiger und regional.“ So das Fazit.